Wer auf See unterwegs ist, muss kommunizieren können. Eine Sprechfunkanlage zählt deswegen heute zur wichtigsten Sicherheitsausrüstung eines Schiffes mit der im Notfall sofortige Hilfe angefordert und geleistet werden kann. Daneben sind Funkarztgespräche, nautische Informationen, Wetterberichte, Schiff-Schiff-Gespräche, Kontakte mit Hafenmeister, Brücken- und Schleusenpersonal weitere wichtige und kostenlose Kommunikationen die mit einem Mobiltelefon allein nicht immer einfach realisiert werden können.

Um einen sicheren und einheitlichen Funkverkehr auf den Binnengewässern und auf See zu gewährleisten, wurden als Voraussetzung zur Bedienung einer Sprechfunkanlage verschiedene international anerkannte Sprechfunkzeugnisse vorgeschrieben welche sich an alle wenden denen die eigene Sicherheit, die Sicherheit der eigenen Crew und die Sicherheit der andern Wassersportler am Herzen liegt.

  1. Sprechfunkzeugnisse: kurze Übersicht
  1. Schematische Kursgliederung
  1. Termine und Anmeldung
  1. Sonstige Unterlagen
  1. Weitere Links
  1. Kontakt

Avis aux intéressés francophones :

Les cours de radiotéléphonie en vue de l'obtention du "certificat d'opérateur de radiotéléphonie sur les voies de navigation intérieures (CORVNI)" ainsi que du "Short Range Certificate (SRC)" offerts par le GLCR sont en luxembourgeois (éventuellement en allemand), le matériel pédagogique est en allemand et en anglais. Si vous voulez suivre ces cours en langue française, veuillez consulter le site Internet du Motor Yacht Club à Luxembourg.